Der Kunstpreis der Augustinum Stiftung ist international die wichtigste Auszeichnung für Kunst im Kontext von geistiger Behinderung. Sein Ziel ist es, unbekannte Künstler zu fördern und ihr Schaffen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Eine Jury von bekannten Fachleuten wählt aus den Bewerbungen aus ganz Europa drei Preisträger. Sie erhalten eine Ausstellung ihrer Werke im Buchheim Museum in Bernried bei München. Außerdem werden sie mit Geldpreisen und einem Katalog zu ihrem Werk im Gesamtwert von ca. 19.000 € gefördert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Ausstellungseröffnung im Juli 2018 statt.

Bewerben können sich alle Personen, die sich als Künstler betätigen und die – nach den gesetzlichen Regelungen ihres Landes – als „geistig behindert“ gelten.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.euward.de