Geradezu liebenswert sehen sie aus, diese Enkelkinder, die zusammen mit Oma oder Opa Hamburgs kulturelle Szene „unsicher“ machen. Engagiert debattieren sie über das gerade Erlebte und zeigen, wie völlig verschiedene Generationen auch in der Freizeit voneinander profitieren. Allerdings handelt es sich um Wahlverwandtschaften, sie sind Teilnehmer*innen des Projektes KULTURISTENHOCH2.

Dialog zwischen den Generationen

Dialog zwischen den Generationen

Vor etwa einem Jahr bereiteten sich die ersten Schüler*innen auf das gemeinsame Kulturerleben mit der älteren Generation aus ihrem Stadtteil vor. In vorbereitenden Trainings lernten sie die Perspektive der Älteren kennen. Anschließend stürzte man sich zusammen ins Getümmel. KULTURISTENHOCH2 ist ein Projekt der GEMEINSAM! Jung und Alt für Teilhabe und Lebensfreude gUG. Es wendet sich speziell an Seniorinnen und Senioren mit kleiner Rente: Sie sind eingeladen, gemeinsam mit einem jungen Menschen die kulturelle Vielfalt Hamburgs zu erleben.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.kulturisten-hoch2.de

Tagged with →