In der Kulturellen Bildung arbeiten Menschen mit sehr unterschiedlichen Ausbildungen, Selbstverständnissen und Zielsetzungen. Vorausgesetzt wird, dass die Beteiligten trotz aller Diversität in der Lage sind, miteinander zu kooperieren, um erfolgreiche Projekte nachhaltig zu initiieren.

Die achte Tagung des Netzwerks Forschung Kulturelle Bildung möchte dazu anregen, Blicke zu wechseln, den Diskurs über die verschiedenen Ausbildungswege für die Kulturelle Bildung aufzunehmen, diese kritisch zu reflektieren, diesbezügliche Forschungsergebnisse auszutauschen, um Perspektiven der Kooperation zu entwickeln.

Eine Anmeldung ist bis 10. September 2017 möglich.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.forschung-kulturelle-bildung.de

Tagged with →