Die Bedeutung von Kunst und Ästhetik in der (früh-)kindlichen Bildung, Erziehung und Betreuung soll im Mittelpunkt der Tagung stehen – nicht nur für die Bildungsinstitutionen wie z. B. Krippe, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und Schule, sondern auch in allen anderen Handlungsfeldern wie z. B. der Wissenschaft, Verwaltung, Politik und in der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Kunst ist teilweise sperrig, rüttelt auf, regt zum Nachdenken an und öffnet dadurch den Blick. Sie lässt andere Perspektiven zu und trägt dazu bei, neue Wege zu erkennen. Vor dem Hintergrund einer zunehmend komplexer werdenden Welt können vielfältige Zugänge und kreative Lösungsmöglichkeiten hilfreich sein. Insbesondere Kunst spricht Emotionen an, eröffnet Möglichkeiten des Querdenkens und gibt Anstöße zur Identitätsbildung und zum Gemeinschaftssinn.

Am 22. und 23. September 2017 findet in der Kunsthalle Bremen die Bundesfachtagung des Pestalozzi-Fröbel-Verband – Fachverband für Kindheit und Bildung statt. Neben der Kunsthalle Bremen zählt die BKJ zu den Kooperationspartnern der Veranstaltung.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.pfv.info