Im Zentrum der Veranstaltung stehen u. a. folgende Fragen: Wie funktioniert innovative und kreative Kulturvermittlung? Wie kann Kulturelle Bildung verstärkt auf kommunaler und stadtweiter Ebene verankert und weiterentwickelt werden? Und wie wird mit Diversität in der Kulturellen Bildung umgegangen?

Das Kulturamt der Stadt Kassel veranstaltet in Kooperation mit der documenta und Museum Fridericianum gGmbH und der Universität Kassel diese Tagung am 1. und 2. September 2017 in Kassel.

Die Anmeldung ist bis zum 31. Juli 2017 möglich.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.kassel.de/kultur/