Bei der Nachtschicht spenden Hamburger Unternehmen der Kreativbranche und Freiberufliche ihre Zeit, kreatives Potenzial und professionelle Erfahrung – für den guten Zweck und über Nacht. Bewerben können sich Gemeinnützige noch bis zum 31. August 2017.

Sechs Teams mit je vier bis sechs Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen machen „8 Überstunden für den guten Zweck“ und arbeiten eine Nacht lang, um Projekte gemeinnütziger Organisationen zu unterstützen und zu realisieren. Das Ergebnis – ein schlüssiges PR-Konzept, die Gestaltung eines Messestands, Kommunikations- und Marketing-Materialien, eine Website o.ä. – können die Gemeinnützigen nach der Nachtschicht gleich mitnehmen und in ihre Arbeit einbinden, um ihre Zielgruppen künftig besser zu erreichen.

Noch bis zum 31. August 2017 können sich Non-Profit-Organisationen, Vereine und Sozialunternehmen mit klar umrissenen Projekten bewerben, die sie gern umsetzen möchten. Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt im September 2017.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.nachtschichthamburg.de