Im zweiten Teil der 4-teiligen Artikel-Serie auf Stifter-helfen.de zum Thema Veranstaltungsplanung geht es darum, was ein Raum ausmachen kann und welche Stolperfallen man in der Verpflegung vermeiden kann.

Ob juristisches Seminar oder Rockkonzert – die Teilnehmer ihrer Veranstaltung sollten sich entweder wohlfühlen oder ein echtes Ereignis in Erinnerung behalten. Auch trockene Informationen können ein positives Erlebnis sein – wenn man sie besonders gut aufbereitet serviert bekommt. Gerade im gemeinnützigen Bereich geht es bei Veranstaltungen oft um Emotionen. Und die müssen geweckt werden! Meist hängt es nur an Kleinigkeiten in der Organisation einer Veranstaltung, die ausmachen, was der Teilnehmer / Gast / das Publikum mitnimmt. Oder wie er sich dann engagiert.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.stifter-helfen.de