„Wir sind ein gemeinnütziger Verein und daher von der Steuerzahlung befreit“ – diese weit verbreitete Fehlannahme ist häufig zu hören und hat schon zu manch böser Überraschung geführt. Gerade für gemeinnützige Vereine, die oft ehrenamtlich geführt werden, ist das Steuerrecht wegen der unterschiedlichen Behandlung einzelner Vereinsbereiche auf den ersten Blick äußerst kompliziert.

Aber keine Angst − mit einigen einfachen Grundregeln ist es auch für den Laien leicht zu verstehen – auf dem Seminar am 17. Oktober 2017 von 10 bis 17 Uhr in der Geschäftsstelle der LAG Soziokultur Niedersachsen in Hannover (Lister Meile 27). An konkreten Beispielen aus der Praxis werden alle wichtigen Steuern thematisiert. Tipps für die steuerliche Behandlung einzelner Praxisfelder werden ebenso gegeben wie Hilfestellungen zur Bereichseinteilung des eigenen Vereins. Und natürlich werden auch die Fragen nach dem Vorsteuerabzug im Antragsformular der LAGS und die steuerliche Behandlung von Sponsoring ausführlich behandelt.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.soziokultur-niedersachsen.de