Die EU-Kommission hat die Bewerbungsrunde für den EU-Innovationspreis für Frauen 2018 eröffnet. Zum fünften Mal zeichnet die Europäische Union damit Unternehmerinnen aus, die herausragende Innovationen erfolgreich auf den Markt gebracht haben.

Der Wettbewerb ist offen für Frauen aus der gesamten EU oder aus mit Horizon 2020 assoziierten Ländern, die ein Unternehmen gegründet oder mitgegründet und öffentliche oder private Mittel für Forschung und Innovation erhalten haben. Weitere Voraussetzung ist die Gründung oder Beteiligung an der Gründung eines Unternehmens, das aus öffentlichen oder privaten Forschungs- und Innovationsgeldern finanziert wurde. Der erste Preis ist mit 100.000 Euro dotiert, der zweite und dritte Preis mit 50.000 bzw. 30.000 Euro. Zusätzlich wird mit dem Rising Innovator Award ein mit 20.000 Euro dotierter Sonderpreis für innovative Unternehmerinnen unter 35 Jahren verliehen. Die Bewerbungen können bis zum 15. November 2017 eingereicht werden.

weiterlesen ⇥

Mehr auf ec.europa.eu

STADTKULTUR HAMBURG