Altersgerechte und partizipative Angebote für Kinder im Netz sind die Basis für eine gelingende Medienkompetenzbildung. Seitenstark e. V., Trägerverein der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten, lädt dazu ein, sich im Rahmen eines interdisziplinären Fachtags mit der Frage auseinanderzusetzen, wie eine qualitätsvolle Kinderseitenlandschaft im gesamten Bildungskontext verankert werden kann.

In Deutschland hat sich im zurückliegenden Jahrzehnt eine vielfältige und qualitätsvolle Kinderseitenlandschaft entwickelt, die im europäischen Vergleich einmalig ist. Durch den schnellen technischen Wandel hin zur mobilen Nutzung sind Kinderseiten unter Druck geraten. Ihr Fortbestand und ihre zukunftsfähige Weiterentwicklung sind gefährdet.

Dabei sind sich alle einig: Kinder wollen und sollen, wie Erwachsene, die Chancen und Möglichkeiten des Internets nutzen. Im Netz wollen sie spielen, Freund/-innen treffen, gesichertes Wissen recherchieren, sich sozial und kulturell austauschen und kreativ sein. Im Internet bilden sie sich ihre Meinung. Altersgerechte und partizipative Angebote für Kinder im Netz sind die Basis für eine gelingende Medienkompetenzbildung.

Die Teilnahme ist kostenlos.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.wir-machen-kinderseiten.de

STADTKULTUR HAMBURG