RockCity lädt zum 11. Mal die Crème de la Crème der musikalischen Szenen zum Festival für musikalische Zukunftsfragen – OPERATION TON – nach Hamburg. Die bundesweite Festivalkonferenz präsentiert sich mit einem prallgefüllten Programm aus Workshops, Talks, Diskussionen, Konzerten, DJ-Sets, Demochecks, Performances und Installationen.

Neben handfesten Themen wie Künstlersozialkasse, Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) oder Social Marketing geht es auch um kritische Themen des Musikgeschäfts wie unter anderem „Das Musikuniversum 4.0.“, „Selbstoptimierung“, „Ohne Noise keine Zukunftsmusik“ oder „Get Paid – The Technology behind Bitcoin“.

In Konferenz- und Workshop-Programm treffen die Lausbuben BOY auf Songwriter Enno Bunger, Künstlerin MINE im Talk mit Booty Carrell, Leila Akinyi im Gespräch über Popkultur Cross Over, außerdem The Agency, Caoimhe McAlister (We Make Waves), Michelle Leonard, Tim Neuhaus, Kat Frankie, Sven Amtsberg, Linus Volkmann, Josh Hall, Jenni Zylka, Cosmic DJ, Anna Schürmer, Benedikt Rugar, Robert Seidel, Nora Becker, Achim Griebe, Amadeus Templeton (Tonali), und viele andere mehr.

Im Abendprogramm erwarten uns neben LOOP Sessions mit Tribes of Jizu, Pierre Sonality, Mine, Milli Dance (Waving The Guns), Pöbel MC, Leila Akinyi, Keno (Moop Mama) und Maniac (Demograffics) Lesungen, Performances, DJ-Sets und Konzerte der folgende Acts: Die Achse (Farhot + Bazzazian), Margarete Stokowski, JaKönigJa, Doctorella feat. A Duet of amplified Sewing Machines, Dream Nails (UK), Blurry Future, sowie der BALL DER VERNUNFT mit der weltberühmten Performance Group BABY OF CONTROL.

weiterlesen ⇥

Mehr auf www.operationton.de

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG