Laut der kürzlich herausgegebenen Sonderauswertung „Freiwilliges Engagement junger Menschen“ des BMFSFJ zum Freiwilligensurvey 2014 engagiert sich fast die Hälfte aller jungen Menschen zwischen 14 und 25 Jahren (49,2 Prozent) in Deutschland freiwillig.

Diese hohe Engagementbeteiligung Jüngerer ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen: Schule und Ausbildung schaffen Gelegenheitsstrukturen für Engagement. Die Engagementbereitschaft bei jungen Menschen mit Realschulabschluss liegt bei etwa 60 Prozent und bei jungen Menschen mit Hauptschulabschluss bei etwa 40 Prozent. Junge Menschen mit eigener Fluchterfahrung sind seltener engagiert als andere Jugendliche.

weiterlesen ⇥

Auf: www.bkj.de

 

STADTKULTUR HAMBURG