Wie können über das Internet Kinder mit dem Theater in Kontakt bleiben? Wie können Kinder Inputs geben, die sich auf das Geschehen im Theater auswirken? Wie können Theater Impulse geben, die von Kindern weitergeführt werden? Dazu schreibt das FUNDUS THEATER drei Projekt-Skizzen für Medienkünstler*innen aus.

Das Budget für jede Skizze beträgt 1000 Euro. Das FUNDUS THEATER hofft auf Formate mit Laborcharakter, die spannende Verknüpfungen zwischen den Kindern, ihren Smartphones oder PCs und den Kreativen des Theaters versprechen. Mit den Kindern der Partnerschulen können drei Skizzen in Try Outs weiterentwickelt und mit dem Theater in einem Austausch getestet werden.

Mit dieser Ausschreibung sollen Forschungen von Medienkünstler*innen zur Verzahnung der analogen Welt des Theaters mit der digitalen Welt – in der sich Kinder bewegen – ermöglicht werden. Es gibt bereits einige Projekte, die sich in einen künstlerischen Dialog mit Jugendlichen begeben, die sich als „digital natives“ ganz selbstverständlich zwischen digitalen und analogen Welten hin- und herbewegen, also das Alter 14+. Hier soll aber der Fokus auf jüngere Kinder gerichtet sein.

weiterlesen ⇥

Auf: www.fundus-theater.de

STADTKULTUR HAMBURG