Das Team der Festivaljournalist*innen besucht das Festival und leitet am Ende eine öffentliche Diskussion: Sollte die Unterscheidung zwischen Kindern/Jugendlichen und Erwachsenen abgeschafft werden? Was passiert, wenn sich Kinder und Erwachsene gleichberechtigt begegnen?

Gemeinsam mit dem Hamburger Journalisten Christoph Twickel sind die jungen Festivaljournalist*innen am 26. und 27. Mai ganztägig beim DANGEROUS MINDS-Festival im Fundus Theater und auf Kampnagel unterwegs, schauen viel Performancekunst, sprechen mit jüngeren und älteren Künstler*innen und Zuschauer*innen, halten ihre Eindrücke fest und diskutieren und präsentieren – vor Ort, online, offline, on air – was sie von dem allen halten.

Du bist 10 – 16 Jahre alt, beobachtest, überprüfst und beurteilst gern, bist offen, neugierig und kritisch? Du redest, fragst, dokumentierst, filmst, fotografierst oder schreibst gern – und magst Theater? Dann bist Du genau richtig im Team der Festivaljournalist*innen! Bewirb Dich mit kurzer Beschreibung, wer Du bist und was Dich an der Aufgabe interessiert bis zum 11. Mai 2018 an:

ed.le1569126258ganpm1569126258ak@ne1569126258wuet.1569126258anna1569126258

STADTKULTUR HAMBURG