Das Deutsche Schauspielhaus in Hamburg sucht zum 1. August 2018

eine Fachkraft für Arbeitssicherheit.

Das Schauspielhaus sucht für diese neugeschaffene Position eine*n engagierte*n, berufserfahrene*n Mitarbeiter*in. Diese Stelle ist in Teilzeit mit 32 Wochenstunden zu besetzen. Zudem erwartet das Schauspielhaus die Bereitschaft zu unregelmäßigen Arbeitszeiten.

Aufgaben:

  • Aufbau und Weiterentwicklung des internen Arbeitsschutzmanagementsystems – Schwerpunkte hierbei sind Dokumentationsmanagement, interne Organisation bezüglich des Arbeitsschutzes (Aufbau- und Ablauforganisation) sowie Mitwirken an Prozessstrukturen
  • Erfassung und Auswertung von Arbeitsunfällen und Beinahe-Unfällen, Einleitung sowie Überwachung von Maßnahmen, um Risiken präventiv zu verringern inkl. der engen Zusammenarbeit mit dem betriebsärztlichen Dienst (Betriebsarzt/-ärztin) und ggf. externem Fachpersonal
  • Beratung des Arbeitgebers in Fragen des Arbeits- und Brandschutzes
  • Umsetzung der DGUV-Vorschrift 2
  • Durchführung von regelmäßigen Begehungen, umfassende Betreuung der Mitarbeiter im Bereich des aktiven und präventiven Arbeitsschutzes
  • Zusätzliche Betreuung der Verantwortlichen in den Bereichen Brandschutzmanagement, Gefahrstoffmanagement und Notfallmanagement (Unterstützung bei der Umsetzung rechtlicher Vorgaben, Überwachung der Systeme auf Effektivität, Effizienz und Verbesserungspotenzial)
  • Unterstützung bei der Bearbeitung/Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen physischer und psychischer Gefährdungen (tätigkeits-, anlagen-, arbeitsplatz- und personenspezifisch), Unterstützung bei der Erstellung von Betriebsanweisungen, Hautschutzplänen und Gefahrstoffkatastern

Profil:

  • Ingenieur*in bzw. eine*n Mitarbeiter*in mit vergleichbarer Tätigkeit der über eine Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft bzw. eines Brandschutzbeauftragten verfügt
  • Erfahrung in der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Erfahrung im Arbeitsschutzmanagement
  • Anwenderkenntnisse in allen gängigen Office-Anwendungen
  • Erfahrungen in der Schulung von Mitarbeitern wünschenswert
  • Englischkenntnisse wünschenswert

Das Schauspielhaus bietet:

Das Schauspielhaus bietet ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem der größten und renommiertesten Sprechtheater Deutschland. Das Vertragsverhältnis richtet sich nach TV-AVH.

Bewerbung:

Frauen und Männer haben im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg die gleichen Chancen. Das  Schauspielhaus beschäftigt Angehörige aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; bitte fügen Sie eine Kopie des Schwerbehindertenausweises oder die Gleichstellung Ihrer Bewerbung bei.

Bei Interesse freut sich das Schauspielhaus auf Ihre schriftliche Bewerbung. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 25. April 2018 an:

Personalabteilung des Deutschen Schauspielhauses
Kirchenallee 39
20099 Hamburg
jobs@schauspielhaus.de (Bitte beachten Sie, dass Ihre E-Mail nur einen Umfang von maximal 3 MB und aus einem Dokument besteht)

STADTKULTUR HAMBURG