Die Zinnschmelze, Diamoral und Terra Africa e.V. laden zum Afrikanischen Frühling. Am 12. und 13. Mai lockt der Afrikamarkt auf dem Marktplatz neben Globetrotter mit Schönem, Nützlichem und Leckerem vom Kontinent der Möglichkeiten.

Auf der Open-Air-Bühne wird an beiden Tagen bis in die Abendstunden ein lebhaftes Programm für Groß und Klein geboten mit Highlights wie Familientrommeln mit Diamoral, Märchen aus Uganda mit Luisa Natiwi, Jonglage, Hip Hop, Akrobatik, Tänzen und Ryhthmen aus Zimbabwe mit Pamuzinda, Reggae mit Friction (NL/Ghana) und vielem mehr.

Vor Marktbeginn, am Abend des 11. Mai, haben Interessierte die Möglichkeit, an einer Fortbildung zu Hintergründen der Tanz- und Musikkultur in Westafrika teilzunehmen.

Neben Workshops für Kinder und Erwachsene sowie ein Stadtrundgang zu Hans-Jürgen Massaquois Kindheit in Barmbek runden das Marktprogramm ab.

Ein weiteres Highlight des Festivals bildet am 12. Mai, 20 Uhr im Saal der Zinnschmelze die Tanz- und Percussionshow „Der Sand unter unseren Füßen“, eine Gemeinschaftsproduktion des Ensembles Diamoral mit dem senegalesischen Sandmaler Lune Ndiaye. Die Künstler*innen stehen im Anschluß gerne für Gespräche zur Verfügung. Anschließend gibt es eine Afrikanische Tanznacht für alle.

weiterlesen ⇥

Auf: www.zinnschmelze.de/programm/

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG