Am 21. April 2018 findet von 18 bis 2 Uhr unter dem Motto „Forsch dich durch die Nacht“ die „Lange Nacht der Museen“ statt. 59 Museen holen ihre Forschungsstücke ans Licht und laden zu 870 Veranstaltungen ein.

Ein vielfältiges Programm mit Sonderausstellungen, Führungen in verschiedenen Sprachen und Werkstattgesprächen wird auch von drei Gedenkstätten in Hamburg angeboten. Mit dabei sind in diesem Jahr die KZ-Gedenkstätte Neuengamme, die Gedenkstätte Bullenhuser Damm und erstmals das denk.mal Hannoverscher Bahnhof.

weiterlesen ⇥

Auf: www.langenachtdermuseen-hamburg.de

Tagged with →  

STADTKULTUR HAMBURG