Die Stiftung aktion luftsprung bietet jungen Musiker*innen, die an einer chronischen Erkrankung leiden, eine Chance für den nächsten Schritt in ihrer musikalischen Entwicklung. Das Projekt bringt die jungen Musiktalente in einem Talentpool zusammen und fördert sie mit diversen Maßnahmen.

Die Popakademie Baden-Württemberg unterstützt das Projekt, indem sie den teilnehmenden Musiker*innen Zugang zu ihrem Netzwerk und Weiterbildungsmaßnahmen ermöglicht. Bewerben können sich junge Talente, die eine Musikausbildung durchlaufen oder auf Amateurebene ein semiprofessionelles Niveau erreicht haben, und an einer chronischen Erkrankung wie Mukoviszidose, Rheuma, Multiple Sklerose, einer chronischen Darmerkrankung ö.ä. leiden.

Bewerbungsfrist ist der 30. April 2018.

weiterlesen ⇥

Auf: www.aktion-luftsprung.de

STADTKULTUR HAMBURG