Die gemeinnützige climb GmbH sucht

zwei Trainer*innen

für die kommenden climb-Lernferien im Sommer (Aug.) und/oder Herbst (Okt.) in Hamburg.

Die climb GmbH sucht Menschen, die für Bildung brennen, Anspruch und Begeisterung mitbringen und ihr Reflexionstalent einsetzen, um bei und mit climb erste Coaching-Erfahrungen zu sammeln bzw. einzubringen.

Als Trainer*in bist du je Lernferien einen Monat lang sozialversicherungspflichtig bei der gemeinnützigen CLIMB GmbH angestellt (600 Euro brutto pro Monat). Du beteiligst dich an den Vorbereitungstagen für die climb-Lehrer*innen (Teilzeit) und bist während der zweiwöchigen Lernferien sechs bis sieben Tage in Vollzeit vor Ort. Die Aufgabe lässt sich erfahrungsgemäß gut neben dem Studium oder als Zweitjob bewältigen. Die Zeiträume der Lernferien und mehr über die Erwachsenenbildung findest du unter www.climb-lernferien.de/lernferien/erwachsenenbildung/.

Aufgaben:

Als Trainer*in begleitest du die climb-Lehrer*innen in Lernzeiten und Projekten, gibst Feedback zu Themen wie Lehrerrolle, Präsenz, Teamwork im Klassenraum uvm. Außerdem leitest du Best Practice Runden am Nachmittag, bietest ggf. Workshops für Erwachsene an und stehst ihnen mit Rat zur Seite, um auch herausfordernde Situationen zu meistern.

Die climb GmbH sucht explizit keine Fachdidaktik-Expert*innen, sondern Coaches, die die
climb-Lehrer*innen beim Lernen begleiten.

Wenn Du gerne lernst und Lust hast, auch etwas über dich zu lernen; wenn du meistens furchtlos bist oder es gern wärest; wenn du von dir und den Menschen, mit denen du arbeitest, viel erwartest und du auch an langen Tagen den Humor nicht verlierst – dann bist du bei climb genau richtig.

climb bietet:

Als climb-Trainer*innen werden Menschen gesucht, die Lust auf Erwachsenenbildung haben, ihr
eigenes Handeln und das Anderer gerne reflektieren, die gut zuhören und Mut machen können und die sich, Andere und climb mit Ideen und ihrer Inspiration weiterentwickeln wollen.

Die climb GmbH versteht sich als ein „Bildungslabor“– einen Ort, an dem Kinder, Jugendliche und
Erwachsene mit- und voneinander lernen und gemeinsam wachsen. Die Trainer*innen unterstützt climb mit standardisierten Abläufen, die es dir erleichtern, deine Aufgabe zu erfüllen und einer festen Ansprechpartner*in im climb-Team sowie kollegialem Austausch. Du bietest den climb-Lehrer*innen Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln und trägst so maßgeblich auch zum Lernerfolg der Schüler*innen bei.

Über die gemeinnützige CLIMB GmbH:

Die climb GmbH ist ein Hamburger Sozialunternehmen und begeistert seit 2012 Kinder und Erwachsene fürs Lernen. Die climb-Lernferien sind ein deutschlandweit einzigartiges Bildungsprogramm. climb fördert Kinder auf ihrem Bildungsweg, stärken junge Erwachsene für Führungsaufgaben und gestalten Bildungslandschaften. Mehr: www.climb-lernferien.de

Bewerbung:

Bitte sende deine vollständigen Unterlagen bis 18. Mai 2018 per E-Mail an:

Susan Schütz, Lokalkoordinatorin
schuetz@climb-lernferien.de

STADTKULTUR HAMBURG