Kinder wachsen heute im medialen Dauerfeuer von Games und Videos auf Handys und Konsolen auf. Mo&Friese begleiten die kleinsten Digital Natives bei ihren ersten Erfahrungen mit bewegten Bildern, führen sie behutsam an Film und Kino heran, vermitteln Medienkompetenz. Und die schon etwas älteren Kinder sind zudem eingeladen, mitzumachen, etwa selbst zu filmen, in Jurys zu bewerten oder über Filme für die Schülerzeitung zu schreiben. All dies bietet das 20. Mo&Friese KinderKurzFilmFestival Hamburg – und natürlich viele spannende Filmprogramme zum Staunen.

Das Mo&Friese KinderKurzFilmFestival ist eines der wenigen Kinderfilmfestivals weltweit, das sich ausschließlich dem Kurzfilm widmet. 1999 als Sonderprogramm des Internationalen KurzFilmFestivals aus der Taufe gehoben, steht es schon lang auf eigenen Füßen, geht dieses Jahr in die 20. Runde und zieht seit Jahren ein großes internationales Fachpublikum an.

Das Festival richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren. Für Schüler und Kindergartenkinder gibt es vormittags stattfindende Vorstellungen (bitte online über die Website oder über das Fax-Formular im Programmheft anmelden). Für Teenager haben wir in den FreiStil-Programmen Kurzfilme mit den wirklich wichtigen Themen zusammengestellt, ungeschönt und auf Augenhöhe.

weiterlesen ⇥

Auf: moundfriese.shortfilm.com

STADTKULTUR HAMBURG