Seit Januar 2018 läuft die zweite Förderphase von „Kultur macht stark“. Die Hamburger Servicestelle „Kultur macht stark“ der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendkultur Hamburg lädt alle neuen und alten Bündnispartner sowie Fachkräfte herzlich ein, sich am 27. Juni 2018 von 10 bis 14 Uhr in den Räumlichkeiten der Zinnschmelze zu treffen und die Erfahrungen, die sie in und mit dem Förderprogramm gemacht haben, auszutauschen.

Angeboten wird zudem ein Workshop zum Thema „Kinder- und Jugendbeteiligung“ mit Beate Kral, Leiterin Jugendzentrum Kiebitz, und Magret Heise, Leiterin Spielhaus Bornheide. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die LAG bittet um eine Anmeldung bis zum 20. Juni 2018.

STADTKULTUR HAMBURG