Ob als Erweiterung des erzählbaren Raums in Journalismus und Film oder als Möglichkeit des Perspektivwechsels in Literatur und Performance – Virtual Reality eröffnet neue Formen des Erzählens, unbekannte Blickwinkel und Figurenkonstellationen.

Die Hamburg Kreativ Gesellschaft lädt Kreativschaffende, Technologie- und VR-Interessierte im Workshop am 12. Juni 2018 dazu ein, das Potential von VR als Storytelling Tool zu entdecken und erzählerische Ideen zu entwickeln. Der Workshop findet im Rahmen des VRHAM! Festivals (Virtual Reality & Arts Hamburg) statt.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kreativgesellschaft.org

STADTKULTUR HAMBURG