Mit einem neuen Förderangebot unter dem Titel „Inklusion einfach machen“ möchte die Aktion Mensch freie gemeinnützige Organisationen dazu motivieren, neue und inklusive Projekte zu starten. Das Besondere dabei: Für eine Förderung von bis zu 50.000 Euro benötigen die Projekt-Partner nur fünf Prozent Eigenmittel.

Damit möchte die Aktion Mensch vor allem Projekt-Partner der Kinder- und Jugendarbeit, der Behindertenhilfe und Selbsthilfe einladen, einen Antrag zu stellen und Inklusion von Anfang an aktiv mitzugestalten.

Interessierte Projekt-Partner können ab sofort einen Antrag auf die neue Förderung stellen, bei der neben der Kinder- und Jugendarbeit auch alle anderen Ideen für mehr Teilhabe und Inklusion willkommen sind. Zusätzlich gibt die Aktion Mensch einen Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Kosten für Barrierefreiheit, damit alle Menschen dabei sein können.

weiterlesen ⇥

Auf: www.aktion-mensch.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG