Die vergangenen Artikel der CRM Blog Serie haben sich mit den Befürchtungen auseinandergesetzt, die Unternehmen bei der Einführung neuer Technologien haben – insbesondere bei CRMs und den Investitionen dafür.

In diesem Artikel vom Haus des Stiftens geht es um die Bedeutung von institutionellem Wissen. Was ist das denn eigentlich? Mit institutionellem Wissen bezeichnet man all die Kenntnisse, die eine Organisation mit der Zeit ansammelt. Das können Kontaktinformationen, Informationen über bestimmte Prozesse oder die Spendenhistorie sein.

weiterlesen ⇥

Auf: www.hausdesstiftens.org

STADTKULTUR HAMBURG