Im sektorübergreifenden Bereich von KREATIVES EUROPA wurde die erste von insgesamt vier Ausschreibungen im Rahmen von „Music Moves Europe“ veröffentlicht. Mit dieser Initiative möchte die Europäische Kommission die Bedürfnisse der Musikindustrie identifizieren, die durch den digitalen Wandel bedingten Herausforderungen für den Sektor meistern und damit die Rahmenbedinungen für ein mögliches EU-Förderprogramm für den Musiksektor ab 2021 ausloten.

Mit der ersten Ausschreibung „Training Scheme for Young Music Professionals“ werden bis zu zehn innovative und nachhaltige Trainingsprojekte für Young Professionals aus dem Musiksektor gesucht. Antragsberechtigt sind Organisationen aus dem Musiksektor sowie aus dem Bereich Weiterbildung, die ihren Sitz in einem der teilnahmeberechtigten Ländern von KREATIVES EUROPA KULTUR haben. Bewerbungen können einzeln wie auch im Konsortium erfolgen.

Einreichfrist ist der 27. August 2018.

weiterlesen ⇥

Auf: ec.europa.eu

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG