In der Nacht auf Montag ist der Nürnberger Historiker und Publizist Hermann Glaser im Alter von 89 Jahren gestorben. Er galt als einer der wichtigsten Kulturpolitiker Deutschlands. Er entwickelte das Konzept einer „Kultur für alle“ maßgeblich.

Der ehemalige Nürnberger Schul- und Kulturreferent Hermann Glaser ist im Alter von 89 Jahren in der Nacht zum Montag (18.06.18) gestorben. Glaser gilt als Vordenker einer modernen Kulturpolitik. So hat er auch den Begriff der “Soziokultur“ maßgebend mitgeprägt. Sein Credo: Mehr Offenheit, mehr Vielfalt, breite Bevölkerungsschichten einbeziehen. Stadtteilkultur statt steifer Kulturtempel – all das war damals revolutionär.

PDF der Traueranzeige

weiterlesen ⇥

Auf: www.br.de

STADTKULTUR HAMBURG