KulturLeben Hamburg: KulturKlub für Kinder unterstützen

Zu Beginn des Jahres hat KulturLeben Hamburg sein Projekt für Kinder aus einkommensschwachen Familien gestartet. Das erste halbe Jahr hat der Verein kräftig am Konzept gearbeitet und ein Pilot-Netzwerk mit Partnern aus Kultur und Sozialer Arbeit aufgebaut.

Die Kartenvermittlung an die neuen jungen KulturGäste zwischen 3 und 12 Jahren wird im Herbst dieses Jahres starten. Die Pilotphase des Projekts wird ermöglicht durch eine Projektförderung der Reimund C. Reich Stiftung. Auf der Betterplace-Spendenseite von KulturLeben kann nun auch für den KulturKlub gespendet werden.

weiterlesen ⇥

Auf: www.betterplace.org