Die zeitgenössische Galerie LKB/G sucht schnellstmöglich

Verstärkung im Rahmen eines Praktikums

für maximal 3 Monate. Für die Vereinbarkeit von Job, Studium und Praktikum stellt sich die Galerie eine flexible Praktikumszeit von ca. 20 Stunden pro Woche vor – vorzugweise zwischen Mittwoch bis Samstag.

Aufgaben:

Diese Aufgaben warten auf dich:

  • Kennenlernen wesentlicher Bereiche einer international agierenden Galerie
  • Vorbereitung und Mitarbeit bei Ausstellungen und Messen, wie z.B. der CODE Art Fair
  • Administrative Tätigkeiten, Recherche und Datenbankpflege
  • Mitarbeit im Tagesgeschäft
  • Unterstützung bei der Fördermittelakquise für ein geplantes Residency-Projekt
  • Einblick in die Kunden- und Künstlerbetreuung
  • Pflege der Website sowie der Online-Präsenz im Bereich Social Media

Profil:

Dieses Profil bringst du mit:

  • Interesse an zeitgenössischer Kunst, vorzugsweise Erfahrung Kunstmarkt/Galeriebetrieb
  • Kenntnisse Office, Adobe (InDesign, Photoshop) und Mac
  • Selbstständiges Arbeiten, Organisationstalent und Zuverlässigkeit
  • Zeitliche Flexibilität, Engagement und Eigeninitiative
  • Kommunikationsstärke mit sehr guten Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Studium im Master oder im höheren Bachelorsemester
  • Gute Social Media Kenntnisse

Die LKB/G bietet dir:

  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben
  • Hoher Gestaltungsspielraum mit Freiraum für eigene Ideen
  • Kurze und schnelle Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Das Praktikum wird mit einer monatlichen Aufwandsentschädigung von 100 Euro vergütet

Über LKB/G:

LKB/G ist eine junge zeitgenössische Galerie aus Hamburg. Ihr Fokus liegt auf unterrepräsentierten
Positionen, insbesondere aus Subsahara-Afrika und der Karibik. Die Galerie fördert den Austausch und die Vernetzung zwischen Afrika, der Karibik, Afro-Amerika und Europa sowie die Sichtbarkeit von Kunst des Globalen Südens.

Das unkonventionelle Konzept etabliert eine einzigartige Plattform für Kunstschaffende und Kreative. LKB/G fungiert als Brückenbauer und gibt gerade diesen Positionen eine neuartige Plattform für Kunst auf Augenhöhe. Die GAlerie präsentiert in regelmäßig wechselnden Ausstellungen junge aber auch etablierte Künstler. Ihr Programm fördert insbesondere Themen wie kulturelle Vielfalt, soziale Verantwortung und Globalisierung. LKB/G sieht Kunst als ein profundes und kompetentes Medium für sozialen und politischen Diskurs.

Bewerbung:

Sende deine kurze, aber aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an:

Lars Bode
jobs@lkbgallery.com

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG