Apfelwochen im Kulturzentrum BiM ab dem 5. September 2018

In Norddeutschland befindet sich das größte zusammenhängende Obstanbaugebiet Europas. Im Herbst sind endlich die Äpfel reif. Deshalb widmet das Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf diesem Obst jeden Mittwoch im September eine Veranstaltung.

Am Mittwoch, 5. September 2018, beginnen die Apfelwochen um 15.30 Uhr mit einer Baselaktion für die kleinen Gäste. Die Kinder schneiden und kleben leuchtende Fensterbilder in Apfelform und kleine Papieräpfel mit verstecktem Wurm. Ohne Anmeldung, Eintritt frei, Spende erbeten.

In der darauffolgenden Woche, am 12. September 2018, verwandelt sich das Kulturzentrum in ein Kochstudio. Ab 19.00 Uhr strömt dann Apfelduft durch das Haus. Schlemmer erfahren an diesem Abend, welche Köstlichkeiten man aus dem hiesigen Obst zaubern kann. Mit Anmeldung, Eintritt frei, Spende erbeten.

Am Mittwoch, 19. September 2018, geht es musikalisch im Kulturzentrum zu. Kleine Gäste ab 3 Jahren können beim Mitsingkonzert von Oliver J. Ehmsen zeigen, wie stimmfest sie sind. Natürlich dürfen da Lieder von und über Äpfel nicht fehlen! Eintritt: Kinder: 3 Euro / Erwachsene 4 Euro, Reservierung empfohlen.

Den Abschluss der Apfelwochen krönt dann am 26. September ab 15.30 Uhr eine tolle Aktion für die ganze Familie. Mit einer Apfelpresse kann jeder Gast sich seinen eigenen Apfelsaft selbst „erpressen“. Außerdem laden verschiedene Apfelsorten ein, verkostet zu werden und die geschmackliche Vielfalt des tollen Obstes zu erfahren. Ohne Anmeldung, Eintritt frei, Spende erbeten.