Wie die Rechte von Kindern im digitalen Umfeld besser geachtet, geschützt und erfüllt werden können, steht im Mittelpunkt einer Empfehlung des Europarats. Damit liegt erstmals ein völker- und europarechtlich unterlegtes Instrument vor, um den digitalen Wandel im Hinblick auf ein gutes Aufwachsen mit digitalen Medien zu begleiten.

Die Empfehlungen bieten Akteur*innen auf allen Ebenen – sei es in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder pädagogischer Praxis – eine Grundlage dafür, das Kind in den Mittelpunkt zu stellen und geeignete Maßnahmen für Schutz, Befähigung und Teilhabe von Kindern in der digitalen Welt umzusetzen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kinderrechte.digital

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG