Die Hamburger Servicestelle „Kultur macht stark“ lädt alle Interessierten herzlich ein, sich kennenzulernen, Bündnisse zu schmieden und sich auszutauschen.

Eingeladen sind alle Interessierten: antragsberechtigte Einrichtungen, potentielle Bündnispartner, freischaffende Fachkräfte mit Projektideen u.a. Die Kontaktbörse findet von 10 bis 13 Uhr in den Räumen GWA St. Pauli, Hein-Köllisch-Platz 12, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die neue Hamburger Servicestelle für das Förderprogramm „Kultur macht stark“ ist seit Januar 2018 in der Geschäftsstelle der LAG Kinder- und Jugendkultur in Hamburg-Altona angesiedelt. Die Servicestelle liefert Erstinformationen für Einrichtungen, die an „Kultur macht stark“ interessiert sind, einen Antrag stellen möchten oder Bündnispartner suchen, ebenso wie für Freischaffende, die Projektideen haben.

Die LAG Kinder- und Jugendkultur bittet um Anmeldung bis zum 15. September 2018 an: ed.hh1566263142-krat1566263142sthca1566263142mrutl1566263142uk@of1566263142ni1566263142

STADTKULTUR HAMBURG