Tag der Geschichtswerkstätten am 14. Oktober 2018

Zum fünften Mal veranstalten die Hamburger Geschichtswerkstätten einen gemeinsamen Tag mit vielfältigen Angeboten. Es geht im Wesentlichen darum, die Arbeit der einzelnen Einrichtungen in ihrem jeweiligen sozialen und lokalen Zusammenhang und unter Berücksichtigung der Vielfalt der Geschichtswerkstätten-Szene in den Mittelpunkt einer gesamtstädtischen Veranstaltungsreihe zu stellen.

In den angebotenen „offenen Archiven“ können Sie das Ergebnis jahrelanger ehrenamtlicher Arbeit in Augenschein nehmen und zugleich erfahren, welche enormen Aufgaben die Geschichtswerkstätten seit ihrer Gründung vor etwa 38 Jahren zusätzlich übernommen haben. Zwanzig Einrichtungen sind zurzeit in der Hansestadt aktiv, siebzehn von ihnen stellen sich hier vor und freuen sich auf Ihren Besuch.

weiterlesen (PDF)

Auf: www.hamburger-geschichtswerkstaetten.de