Der Kulturladen St. Georg hat seit einigen Monaten mit dem GEORG SLAM und der GEORG STAGE zwei neue Formate im Angebot. Die Idee beider Formate ist es, Alters-, Herkunfts- und Kulturgrenzen zu überschreiten.

Der GEORG SLAM ist ein Poetry Slam, bei dem die Darbietungen auf der Bühne von einer Jury bewertet werden, die spontan vor Ort nach dem Zufallsprinzip zusammengestellt wird. Die GEORG STAGE ist ebenfalls eine offene Bühne, allerdings wird hier nicht bewertet, sondern nur geschaut und applaudiert. Jeden ersten Freitag im Monat gibt es nun in St. Georg eine Veranstaltung, von der niemand weiß, was genau auf der Bühne passieren wird.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kulturladen.com

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG