Wenn über das Thema Digitalisierung gesprochen wird, so gleitet die Diskussion sehr schnell in eine technologische Richtung ab. Da wird vornehmlich von Trends und Tools gesprochen. Das Thema Technologie ist so stark mit dem Thema Digitalisierung verknüpft, dass darüber vergessen wird, wer und wem das Ganze eigentlich nutzen soll.

In seinem Vortrag möchte Dr. Philipp Wittgenstein von der Initiative Digitale Allgemeinbildung aufzeigen, wie sehr die Digitalisierung auf Verhaltensweisen im Arbeitsalltag Einfluss nimmt und wie Menschen ansetzen können, um wieder entscheidungsfähig und selbstbestimmt in ihrem Job zu werden.

Die Erzählkünstlerin Alexandra Kampmeier und der Autor, Sprecher und Humorist Viktor Hacker werden die Veranstaltungen mit Beiträgen aus künstlerischer Sicht bereichern.

weiterlesen ⇥

Auf: www.goldbekhaus.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG