Wem biete ich meine kreative Dienstleistung oder mein Produkt an? Wie erreiche ich Aufmerksamkeit bei meinen Zielkunden? Wie komme ich zu mehr Kunden, wenn ich Kaltakquise nicht mag? Welche Social Media-Kanäle können meine Akquise unterstützen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich ein Workshop am 2. November 2018 von 10 bis 18 Uhr bei der Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafenquartier.

Sich mit Akquisition zu beschäftigen beinhaltet auch, sich zu positionieren, zu bewerben und die eigene Leistung zu verkaufen. Für Kreativschaffende ist die professionelle Selbstvermarktung, Kontaktaufnahme und kontinuierliche Akquisitionsarbeit ein ständiger Begleiter im Berufsalltag. Obwohl das eigene Angebot von höchster Qualität zeugt, scheuen sich gerade Kreative, ihre eigene Leistung überzeugend anzubieten.

Dabei kann die Neukundengewinnung mit einer guten Vorbereitung richtig Spaß bringen, wenn die wesentlichen Tools zur Selbstvermarktung eingesetzt werden. Die Teilnehmenden arbeiten an ihren wichtigsten Vermarktungsinstrumenten: Sie trainieren ein überzeugendes Profil, überprüfen ihr Angebot im Abgleich mit den passenden Märkte und entwickeln eine individuelle Akquisitionsstrategie für ihr individuelles Kreativ-Business

Was sind die Inhalte und was lerne ich?
In diesem Workshop werden die wichtigsten Akquisitionsmethoden und Strategien on- und offline für die erfolgreiche Kundengewinnung vorgestellt. Die Teilnehmenden erlernen, welche Akquise-Maßnahmen für das eigene Kreativunternehmen sinnvoll sind und wie die einzelnen Tools zur Kundengewinnung gezielt eingesetzt werden. Vorhandene kreative Ressourcen und persönliche Potentiale werden zur Schärfung des eigenen Profils herausgestellt. Es wird außerdem trainiert, wie man wichtige Multiplikatoren anspricht, um zukünftig Aufträge generieren zu können.

  • Was ist meine Botschaft in der Kundenansprache?
  • Das eigene Portfolio, die Zielgruppe und der Kundennutzen
  • Welche Akquisitions-Methoden on- und offline sind für mein Kreativ-Business sinnvoll?
  • Wie kommuniziere ich mein Angebot auf den unterschiedlichen Kanälen?
  • Selbstvermarktung für Kreativschaffende
  • Vorbereitung und Training des Akquisitionsgesprächs
  • Der Umgang mit Vorwänden und Einwänden – Argumentationshilfen
  • Entwicklung einer Akquisitionsstrategie für das eigene Kreativunternehmen

Wer ist die Referentin?
Susanne Diemann hat als selbstständige Designerin langjährige Erfahrung im Bereich Produkt und Interiordesign. Sie entwickelt Raumkonzepte und Interior-Dekorationen für Corporate Events und Fotoshootings. Ihre Klienten sind Unternehmen der freien Wirtschaft, Zeitschriften-Verlage und Agenturen im Bereich Werbung und PR. Seit 2008 vermittelt Susanne Diemann an verschiedenen Hochschulen berufswirtschaftliche Erfolgsfaktoren für kreative Berufe. Sie veranstaltet regelmäßig mit verschiedensten Institutionen Vorträge und Workshops für Gründer und Soloselbstständige in der Kreativwirtschaft. Susanne Diemann ist als Expertin in der BGA Bundesgründerinnenagentur und der Hamburger ExistenzgründungsInitiative zugelassen und berät kleine Unternehmen sowie Start-ups im Kreativ-Business.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 94 Euro.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kreativgesellschaft.org

STADTKULTUR HAMBURG