Der Landesverband Hamburg des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sucht zum 1. Januar 2019

eine*n Bildungsreferent*in

mit Dienstsitz in der Landesgeschäftsstelle in Hamburg. Die Stelle ist für die Dauer des Mutterschutzes und anschließender Elternzeit der derzeitigen Stelleninhaberin befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Organisation der Landesgeschäftsstelle
  • Durchführung von Bildungsprojekten mit unterschiedlichen Zielgruppen und Kooperationspartnern im In- und Ausland
  • Unterstützung der Arbeit der Gremien im Landesverband
  • Führung der Buchungsunterlagen für die Bereiche der Jugend-/Schularbeit
  • Gewinnung von Partnern für die Jugendarbeit
  • Einwerben von Zuwendungen und Sponsorengeldern
  • Unterstützung bei Werbung, Betreuung und Fürsorge der Mitglieder und Förderer des
    Landesverbandes
  • Durchführung der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation von Sammlungen
  • Unterstützung der Organisation von Veranstaltungen
  • Zusammenarbeit mit den Behörden und Friedhofsträgern

Profil:

  • Hoch- bzw. Fachhochschul- oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • Erfahrungen in der praktischen Jugendarbeit
  • Pädagogisches Geschick, pädagogische Ausbildung erwünscht
  • Verhandlungsgeschick
  • Soziale sowie diversitätssensible Kompetenzen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Vielseitigkeit und Organisationsgeschick
  • Grundkenntnisse im Buchungswesen
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch, weitere Sprachen wünschenswert
  • Beherrschen der gängigen EDV-Software (MS Office und Lotus Notes)
  • Führerschein entsprechend der Klasse B

Grundvoraussetzung ist die Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und der friedensfördernden Idee des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Aufgrund der internationalen Ausrichtung der Arbeit des Vereins und einer zunehmend pluralen Stadtgesellschaft werden Personen mit entsprechendem Hintergrund besonders ermutigt, sich zu bewerben.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD (Entgeltgruppe 9).

Bewerbung:

Qualifizierte schriftliche Bewerbungen werden elektronisch in einem PDF-Dokument bis zum 30. November 2018 erbeten an:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.
Landesverband Hamburg, Landesvorsitzende
Brauhausstraße 17
22041 Hamburg
040 / 259091
bewerbung-hamburg@volksbund.de

Bitte verzichten Sie auf die Übersendung von Bewerbungsmappen sowie von Originalunterlagen, da die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden.

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG