Zum zwölften Mal verleiht der Verband deutscher Musikschulen (VdM) den Medienpreis „LEOPOLD“. Produzent*innen, Verlage und Tonträgerhersteller können sich mit ihren Musikproduktionen für Kinder bewerben, um von der Expert*innen- und Kinderjury empfohlen zu werden. Neu geschaffen wurde ein Sonderpreis „LEOPOLD interaktiv“. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019.

Gesucht werden fantasievolle Produktionen und beste Qualität im Sektor der audiovisuellen Kindermedien. Von Musik-CDs und -DVDs über Computeranwendungen auf CD- und DVD-ROM bis hin zu Apps und Onlineformaten, die in unterschiedlichster Weise Musik für Kinder zum Thema haben, sind auch diesmal wieder Produzenten, Anbieter und Entwickler eingeladen, sich der kompetenten Expertenjury des LEOPOLD ebenso wie der hoch engagierten Kinderjury zu stellen.

Musik-bezogene deutschsprachige Apps und Online-Plattformen, die zu kreativer Nutzung durch Kinder anregen, sind dieses Jahr neu dabei. Erstmals lobt der VdM für diese Formate einen Sonderpreis aus. In Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle Appmusik der Universität der Künste Berlin wird dafür eine eigene Jury eingesetzt.

weiterlesen ⇥

Auf: www.medienpreis-leopold.de

 

 

 

 

 

 

 

STADTKULTUR HAMBURG