Die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendkultur (LAG) e.V. in Hamburg sucht zum 1. Januar 2019

eine*n Mitarbeiter*in für die Buchhaltung

in geringfügiger Beschäftigung mit 450 Euro.

Aufgaben:

  • Finanzbuchhaltung (ausschließlich Verbuchen)

Arbeitsort ist die Geschäftsstelle in Hamburg-Altona. Die maximale Arbeitszeit pro Woche beträgt durchschnittlich acht Stunden, aus räumlichen Gründen muss diese an einem Tag erbracht werden (der Arbeitsplatz wird geteilt).

Profil:

  • Solide Buchhaltungskenntnisse
  • Sorgfalt und Genauigkeit auch im Detail
  • Gute Lexware-Kenntnisse
  • Fähigkeiten zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Strukturierte Herangehensweise

Die LAG bietet die Mitarbeit in einem kleinen, engagierten Team sehr nah am Bahnhof
Altona.

Über die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendkultur:

Die LAG e.V. ist ein kommunales Netzwerk, in dem derzeit etwa 60 Institutionen der Kinder-
und Jugendkultur vertreten sind. Weitere Informationen unter
www.kinderundjugendkultur.info.

Bewerbung:

Die LAG wünscht sich mehr Vielfalt im Team. Daher ermuntert der Verein ausdrücklich auch
Menschen, die von Diskriminierung betroffen sind, sich zu bewerben.

Senden Sie Ihre Bewerbungen bestehend aus max. drei Seiten (Anschreiben mit Motivation, zwei Seiten Lebenslauf und Erfahrungen und/oder durchgeführte Projekte) bitte bis zum 10. Dezember 2018 ausschließlich per E-Mail an:

Dörte Nimz
nimz@kinderundjugendkultur.info

Bei Bedarf werden weitere Unterlagen nachgefordert. Vorstellungsgespräche werden am 18. Dezember 2018 vormittags stattfinden. Stellenbeginn wäre idealerweise am 1. Januar 2019.

STADTKULTUR HAMBURG