Das Amerikazentrum Hamburg e.V. sucht zum 7. Januar 2019 für mindestens drei Monate

eine*n Praktikant*in

für 25 Wochenstunden. Arbeitszeiten sind montags bis donnerstags von 10 bis 15 Uhr und gelegentlich abends bei den Veranstaltungen.

Aufgaben:

  • Assistenz bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (dieses beinhaltet gelegentlich auch am frühen Abend bei den Veranstaltungen zu unterstützen).
  • Unterstützung von Marketing- und Outreach-Aktivitäten
  • Verfassen von Texten z.B. bei der Erstellung des Newsletters und Betreuung der Social Media Kanäle
  • Unterstützung bei der Beantwortung von E-Mail- und Telefonanfragen
  • Allgemeine Büroorganisation
  • Unterstützung bei der Pflege von diversen Verteilern
  • Mitgliederbetreuung

Profil

Sie studieren idealerweise Amerikanistik oder Kulturwissenschaften und haben schon erste Berufserfahrung gesammelt (gerne auch Praktika). Sie haben ein freundliches, aufgeschlossenes Wesen und bringen gute MS-Office Kenntnisse, Textsicherheit, gute Englischkenntnisse sowie Spaß am Organisieren und Arbeiten im Team mit. Eine eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise, sowie Flexibilität und Kreativität runden Ihr Profil ab.

Das Amerikazentrum Hamburg verfügt über ein sehr kleines engagiertes Team, das mit Spaß und hoher Einsatzbereitschaft in freundlicher Arbeitsatmosphäre zusammenarbeitet. Neben dem Kernteam im Management, arbeitet das Zentrum mit freiberuflichen Sprachlehrern und Studienberatern
zusammen. Das Amerikazentrum kooperiert mit vielen verschiedenen Menschen und Institutionen, z. B. mit Autor*innen, Künstler*innen, Bildungsinstitutionen, dem US- Generalkonsulat und verschiedenen Stiftungen. Es gibt bei uns viele Möglichkeiten, eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten. Durch die diversen Events (Ausstellungen, Lesungen, Filmvorführungen, Diskussionsabende und Vorträge) lernen Sie ständig neue Inhalte kennen.

Über das Amerikazentrum Hamburg e.V.:

Seit 20 Jahren steht das Amerikazentrum Hamburg e.V. für den Kultur- und Bildungsaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Fokus der Aktivitäten stehen Kulturveranstaltungen, wie Vorträge und Diskussionsrunden zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen des transatlantischen Dialogs, sowie Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen. Viele dieser Veranstaltungen finden zudem in enger Kooperation mit anderen kulturellen Einrichtungen, dem US Generalkonsulat Hamburg oder der US Botschaft in Berlin statt.
Einen weiteren grundlegenden Teil der Arbeit stellt zudem die Studien- und Austauschberatung dar. Als zertifiziertes EducationUSA Advising Center unterstützt das Zentrum Schüler, Studenten und junge Berufstätige dabei, ihren Traum vom Schulaufenthalt, Studium, Sommerjob oder Praktikum in den USA zu verwirklichen, indem das Amerikatentrum sie unabhängig über die verschiedenen Möglichkeiten informieren und beim Vorbereitungsprozess begleiten.
Ergänzt wird das Leistungsspektrum durch das Sprachkursangebot. Neben Konversationskursen, die ausschließlich von erfahrenen Muttersprachlern geleitet werden, bietet das Amerikazentrum Vorbereitungskurse zu den wichtigsten amerikanischen Sprach- und Hochschulzulassungstests, wie z.B. TOEFL oder TOEIC, an. Mehr: www.amerikazentrum.de

Bewerbung:

Rückfragen und die Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an:

smoisan@amerikazentrum.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG