Bis zum 15. Januar 2019 können Filme aller Genres für das Kurzfilmfestival KLAPPE AUF! eingereicht werden. Das Festival findet vom 8. bis zum 10. November 2019 in Hamburg statt.

Das Thema des Festivals lautet „Befindlichkeiten und andere Katastrophen“. Die Filme sollten eine Länge von circa 15 Minuten nicht überschreiten und müssen in einer deutschen Sprachfassung vorliegen, oder die Filme sind ohne Dialog und wurden nach dem 31. Dezember 2015 produziert. Es werden drei Jurypreise – 1.500, 1.000 und 500 Euro – und ein Publikumspreis mit 1.000 Euro vergeben. Zusätzlich gibt es einen mit 1.000 Euro dotierten Teampreis, der vom inklusiven Festivalteam verliehen wird.

Die Besonderheit des Festivals ist, dass es in Konzeption, Programmauswahl und Moderation gemeinsam von Menschen mit und ohne Behinderung organisiert, durchgeführt und moderiert wird. Es findet alle zwei Jahre in Hamburg statt. Schirmherr ist der Hamburger Regisseur Fatih Akin.

Alle Filme des Festivals werden mit Untertiteln für Hörgeschädigte und mit Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte vorgeführt. Die Audiodeskription wird live von Sprechern eingesprochen und kann über Kopfhörer empfangen werden. Außerdem wird das Festival von Gebärdensprachdolmetscher*innen und Schriftdolmetscher*innen begleitet. Alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei zugänglich.

weiterlesen ⇥

Auf: www.klappe-auf.com

 

 

STADTKULTUR HAMBURG