Am Mittwoch, den 30. Januar 2019, findet von 10 bis 15 Uhr der Info-Tag „Kultur macht stark“ der Hamburger Servicestelle „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ im Jugendkunsthaus Esche (Eschelsweg 4) statt.

Eröffnen werden die Veranstaltung Henriette von Enckevort, Behörde für Kultur und Medien Hamburg und Andreas Fleischmann, Jugendkunsthaus Esche und Vorstand LAG Kinder- und Jugendkultur. Auf dem Info-Tag informiert die Servicestelle über »Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung«, erzählt ein Bündnis aus der Praxis und stellen sechs Programmpartner ihre Förderkonzepte vor.

Es referieren:

  • RockCity: „Melting Pop“ (POP TO GO)
  • Stiftung Lesen: „LeseClubs. Mit Freu(n)den lesen“
  • Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren: „Jugend ins Zentrum!“
  • Türkische Gemeinde in Deutschland: „MeinLand – Zeit für Zukunft“
  • ASSITEJ: „Wege ins Theater!“
  • Deutsches Paritätisches Bildungswerk: „JEP – Jung, engagiert, phantasiebegabt“
  • Stiftung Digitale Spielekultur: „Stärker mit Games“

Die Teilnehmenden haben außerdem die Möglichkeit, sich auch im persönlichen Gespräch durch die Referierenden zum jeweiligen Förderprogramm beraten zu lassen. Die LAG bittet um Anmeldung bis zum 25. Januar 2019 unter .

weiterlesen ⇥

Auf: www.kinderundjugendkultur.info

STADTKULTUR HAMBURG