Bis zum 3. März 2019 können wieder Ideen für Projektvorhaben mit einer maximalen Laufzeit vom 1. Mai 2019 bis 31. Dezember 2019 in bewährter Form mit Projektskizze, Finanzplan sowie der Darstellung der Bündnispartner eingereicht werden.

Die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e.V. fördert mit ihrem Konzept „Jugend ins Zentrum!“ in den Jahren 2018-2022 Angebote der kulturellen Bildung für Kinder und Jugendliche mit erschwerten Zugängen zu Bildung, Kunst und Kultur. „Jugend ins Zentrum!“ ist Teil des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Gefördert werden Projekte aller künstlerischen Sparten, bei denen die beteiligen Kinder und/oder Jugendlichen sich aktiv in der jeweiligen künstlerischen Disziplin erproben können und in denen sie eine Kunstproduktion entwickeln und präsentieren.

Es können das Kurzformat „Ferienwerkstatt“, die Langformate „kompakt“ und „makro“ sowie deren optionalen Zusatzmodule „Kulturbesuch“ und „Elternarbeit“ für das Jahr 2019 beantragt werden (maximale Laufzeit 1. Mai bis 31. Dezember 2019).

weiterlesen ⇥

Auf: www.jugend-ins-zentrum.de/

STADTKULTUR HAMBURG