Das Literaturhaus Hamburg bietet für je drei Monate

eine Praktikumsstelle

in Teilzeit mit 20 Wochenstunden an.

Der nächste freie Termin ist von März bis einschließlich Mai 2019. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende der Literatur-, Kultur-, Kommunikationswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen.

Sie wollen Bücher nicht nur lesen, sondern deren Autor*innen live erleben und Lesungen, Poetry Slams sowie literarische Festivals auf verschiedenen Kanälen an ein heterogenes Publikum kommunizieren? Dann sind Sie im Literaturhaus genau richtig.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Co-Redaktion der Newsletter, Pflege der Webauftritte von Literaturhaus und Jungem Literaturhaus, Veranstaltungsankündigungen auf Facebook, Lektorat bei Programmheft und anderen Werbemitteln)
  • Veranstaltungsdokumentation und -betreuung
  • Mitarbeit an Projekten im Kinder- und Jugendbereich
  • Recherche und administrative Tätigkeiten

Profil:

  • fortgeschrittenes Hochschulstudium
  • Sprachbewusstsein, sichere Orthografie
  • strukturiertes, zuverlässiges Arbeiten, kreativ und eigenverantwortlich
  • Interesse an Gegenwartsliteratur und gesellschaftlichem/kulturellem Diskurs
  • Kenntnisse von Content-Management-Systemen und Bildbearbeitungsprogrammen sind von
  • Vorteil, aber nicht zwingend

Über das Literaturhaus Hamburg:

Erdacht im Jahre 1985 von literaturbegeisterten Hanseaten hat sich das Literaturhaus zum Mittelpunkt des literarischen Lebens Hamburgs entwickelt und sorgt mit seinem Renommee für Aufmerksamkeit über die Stadtgrenzen hinaus. Etwa 150 Lesungen, Podiumsdiskussionen, Gesprächsrunden, Preisverleihungen oder literarische Abende organisiert das Team des Literaturhauses pro Jahr.

Praktikanten*innen werden schnell in das kleine Team eingebunden und erhalten umfassende Einblicke in die Konzeption, Durchführung und Kommunikation von Literaturveranstaltungen sowie die Vereinsarbeit. Das Haus deckt ein breites Spektrum an literaturvermittelnden Formen ab (klassische wie performative Lesungen, Workshops, Breiten- und Begabtenförderung, Preisverleihungen, Kinder-/Jugend- sowie Erwachsenenprogramm) und sollte den literaturaffinen Bewerber*innen Identifikationsraum bieten. Das Praktikum umfasst Büro- wie Abenddienste, die Zeiteinteilung ist relativ flexibel und erfolgt in Absprache. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 100 Euro im Monat.

Bewerbung:

Das Literaturhaus Hamburg freut sich auf Ihre Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und allen wichtigen Zeugnissen, einschließlich Abiturzeugnis an:

Literaturhaus Hamburg e.V.
Isabell Köster

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG