Verletzen Mitglieder von Vereinen oder Stiftungen (z.B. Vorstand) schuldhaft ihre Pflichten, haften sie grundsätzlich für den hierdurch entstandenen Schaden – auch persönlich mit ihrem Privatvermögen. Dieses Haftungsrisiko besteht für entstandene Schäden der gemeinnützigen Organisation, der Vereinsmitglieder und externer Dritter.

Aber auch als ehrenamtliches Vereinsmitglied sollte man seine Pflichten kennen und welche Möglichkeiten es gibt, Mitglieder vor Haftungsrisiken zu schützen. Wie kann man dieses Thema schon beim Aufbau von internen Strukturen mit einbinden? Welche Versicherungen schützen Vorstandsmitglieder oder Vereinsmitglieder?

Dieses kostenfreie Webinar vom Haus des Stiftens führt Sie am 16. Januar 2019 von 11 bis 12 Uhr Schritt-für-Schritt durch die wichtigsten Punkte. Es ist Teil der Reihe „Transparenz leicht gemacht“ und findet in Kooperation mit dem Projekt „Transparenz-leicht-gemacht“ des Deutschen Spendenrats e.V. statt.

weiterlesen ⇥

Auf: www.hausdesstiftens.org

STADTKULTUR HAMBURG