Online gegen Hasskommentare argumentieren ist zu einer ernstzunehmenden Herausforderung für die Zivilgesellschaft geworden.

Das Webinar der Heinrich-Böll-Stiftung, das am 29. Januar 2019 von 16 bis 18 Uhr stattfindet, unterstützt die Teilnehmenden darin, ein geschärftes Bewusstsein dafür zu entwickeln, wie in unterschiedlichen Kommunikationssituationen jeweils sinnvoll gehandelt werden kann.

weiterlesen ⇥

Auf: www.boell.de

STADTKULTUR HAMBURG