KITCHEN CLUB ist ein Projekt, bei dem Geflüchtete und Einheimische beim gemeinsamen Kochen, Essen und Feiern miteinander ins Gespräch kommen und sich besser kennenlernen – vom 6. April bis zum 28. Juli 2019. Das Bürgerhaus Barmbek sucht insgesamt 18 Teilnehmer*innen, die Lust haben auf Begegnung und Austausch.

An sechs Terminen werden in kleinen Teams jeweils 2 Gerichte, verbunden mit einer persönlichen Geschichte, vorgestellt, gekocht und natürlich gemeinsam gegessen. KITCHEN CLUB wird filmisch begleitet und professionell für die Projektwebseite und soziale Medien aufbereitet. Kamerascheu sollten Sie also nicht sein.

Zunächst findet Anfang April ein moderiertes Speed-Dating statt. In Frage-Antwort-Runden lernen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen, stellen sich gegenseitig vor und bilden kleine Kochteams. Dabei sind wir nicht festgelegt: Die eine Seite des Kochteams kann auch aus einem Paar oder zwei guten Freunden bestehen. Wichtig ist aber, dass die Teams verschiedene kulturelle Hintergründe haben.

An insgesamt sechs Terminen kocht jeweils ein Kochteam für die anderen Teilnehmer. Während des Kochens erzählen die Köche aus ihrem Leben, ihrem Alltag, teilen Beobachtungen, stellen Fragen und diskutieren über ihre Erwartungen an das Zusammenleben. Wie das Speed-Dating werden auch die Kochshows filmisch professionell verarbeitet und in sozialen Netzwerken (YouTube, Facebook, Instagram) sowie auf der Projektwebseite und online-Auftritten der Kooperationspartner und Unterstützer veröffentlicht. Das Bürgerhaus Barmbek glaubt, dass eine Diskussion nicht nur innerhalb des Projekts geführt werden sollte, sondern in die Öffentlichkeit getragen werden muss.

Die Kochshows werden mit der Projektleitung vorbereitet, dabei werden auch alle Details zum filmischen und organisatorischen Ablauf besprochen. Nach Abschluss der Kochshows werden Rezeptkarten illustriert und gedruckt. So können die jeweils gekochten Rezepte gemeinsam mit einem kleinen Steckbrief der Köche als Werbung für die Projektwebseite weitergegeben werden.

Auf der Projektwebseite selbst findet sich dann neben kurzen Filmen alle Informationen zum Projekt, Portraits der Teilnehmer sowie die Rezepte zum nachkochen und die damit verbundenen persönlichen Geschichten. Die Projektwebseite und Social-Media-Kanäle bleiben auch nach Projektabschluss online.

Das Bürgerhaus Barmbek garantiert die Moderation der Social-Media-Kanäle ebenso wie den verantwortungsvollen Umgang mit den Bildern. Nichts wird veröffentlicht, was die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht veröffentlicht sehen wollen. Die Teilnahme am Projekt ist verbindlich. Eine Präsentation der Ergebnisse im Bürgerhaus Barmbek schließt das Projekt ab.

Das erwartet die Teilnehmer*innen:

  • Die Möglichkeit zum Austausch und zur Begegnung
  • Neue Bekanntschaften und Freundschaften
  • Kulinarisches Neuland
  • Erwerb und Verbesserung sprachlicher Kompetenzen
  • Unterstützung während der gesamten Projektlaufzeit

Der Zeitplan:

Die aktive Projektphase ist von April 2019 bis Juli 2019 und findet im Bürgerhaus Barmbek statt.

  • Samstag 6. April Speed-Dating
  • Samstag 20. April 1. Kochshow
  • Samstag 27. April 2. Kochshow
  • Samstag 11. Mai 3. Kochshow
  • Samstag 25. Mai 4. Kochshow
  • Samstag 8. Juni 5. Kochshow
  • Samstag 15. Juni 6. Kochshow
  • Samstag 28. Juli Projektpräsentation im Bürgerhaus Barmbek

Interesse?

Schicken Sie eine E-Mail an:
Marion Ram
mr@buergerhaus-barmbek.de
mit folgenden Angaben:

  1. Kurze Vorstellung (Name, Alter, Beruf, Kontaktdaten …)
  2. Motivation für eine Teilnahme am Projekt (max. 1⁄2 Seite)
  3. ggf. Rezeptidee und welche Geschichte damit verbunden wird (max. 1⁄2 Seite)

Anmerkung: Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.

STADTKULTUR HAMBURG