Das Smartphone ist das schweizer Messer der visuellen Kommunikation. Die Video oder Fotofunktion bildet dabei nur einen Bruchteil des Funktionsumfangs ab. Unzählige Apps erlauben das Erstellen von Videoanimationen, Slideshows oder kurzen Trailern auf der Basis selbst erstellter Videos oder Fotos.

Vor allem in Verbindung mit sozialen Netzwerken wie Instagram, Facebook oder Twitter entfalten diese Apps ihre Leistungsfähigkeit. In der schnellen und flüchtigen Kommunikation ist die langwierige Erstellung von hochwertigen Trailern manchmal kontraproduktiv: Abstimmungsschleifen und Personaleinsatz führen zu hohen Kosten und langen Produktionszyklen, wo eigentlich Kommunikation in Echtzeit gefragt ist.

In diesem Workshop gibt Ihnen die Agentur „Visuell Kommunizieren“ einen Überblick über gute und praktikable Apps und Tipps für die richtige Bildgestaltung, um diese Apps richtig nutzen zu können.

weiterlesen ⇥

Auf: www.visuell-kommunizieren.de

STADTKULTUR HAMBURG