Diese Weiterbildung der AURORA School for ARtists ist ein erster Einstieg in das komplexe Feld der Augmented Reality (AR). Sie erstreckt sich über einen Tag und ist in zwei Teile gegliedert.

Der erste Teil setzt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen und aussagekräftigen Beispielen: Auf eine kulturhistorische Beleuchtung der noch jungen Technik folgt die Diskussion aktueller AR-Anwendungen im Kontext künstlerischen Ausdrucks. Auf dem Programm stehen außerdem ein Überblick über die benötigte Hard- und Software und eine Klärung wichtiger Begrifflichkeiten aus der AR-Programmierung.

weiterlesen ⇥

Auf: inka.htw-berlin.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG