Die Körber-Stiftung sucht vom 1. März 2019 an

eine*n studentische*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

für den Bereich Demokratie, Engagement, Zusammenhalt, insbesondere zur Unterstützung der Aktivitäten im Programmbereich „Exil“ am Standort Kehrwieder 12 in Hamburg.

Die Körber-Stiftung sucht vom 1. April 2019 an

eine*n studentische*n Mitarbeiter*in (w/m/d)

für den Bereich Demokratie, Engagement, Zusammenhalt, insbesondere zur Unterstützung der Aktivitäten im Programmbereich „Engagement“ am Standort Kehrwieder 12 in Hamburg.

Beide Stellen werden bis zu 2 Jahre besetzt mit max. 20 Wochestunden (in den Semesterferien auch mehr). Das Entgelt beträgt 11 Euro pro Stunde (brutto).

Aufgaben:

  • Unterstützung im Projekt- und Veranstaltungsmanagement
  • Verfassen und Redigieren von Texten
  • Übernahme von Recherchen sowie Daten- und Adresspflege
  • Ablage sowie Unterstützung bei Versandaktionen

Profil:

  • Sie sind an einer Hochschule immatrikuliert und können uns im Rahmen Ihres Studiums idealerweise bis zu zwei Jahre unterstützen (eine Studienbescheinigung wird vorausgesetzt)
  • Fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Office
  • Selbstständigkeit, Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Organisationstalent
  • Interesse an gesellschaftspolitischen Themen

Über die Körber-Stiftung:

Die Körber-Stiftung stellt sich mit ihren operativen Projekten, in ihren Netzwerken und mit ihren Kooperationspartnern aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen, vor allem auf den Feldern „Lebendige Bürgergesellschaft“, „Innovation“ und „Internationale Verständigung“. 1959 von dem Unternehmer Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Stiftung heute von ihren Standorten Hamburg und Berlin aus national und international aktiv. Im Bereich „Demokratie, Engagement, Zusammenhalt“ bündelt die Stiftung ihre Aktivitäten zur Stärkung einer bürgerorientierten Mitwirkung am demokratischen Gemeinwesen. Dazu zählen etwa das Beteiligungsprogramm „Hamburg besser machen“, die „Tage des Exils“, das „Exile Media Forum“ oder das bundesweite Netzwerkprogramm „Engagierte Stadt“ zur Engagementförderung in 50 Kommunen.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Programmleiterinnen Dr. Agata Klaus (für den Programmbereich „Exil“) und Eva Nemela (für den Programmbereich „Engagement“) unter 040/808192 168 gerne zur Verfügung.

Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail bis zum 15. Februar 2019 an:

Herrn Sven Tetzlaff
Leiter Bereich Demokratie, Engagement, Zusammenhalt
dez@koerber-stiftung.de

STADTKULTUR HAMBURG