Das Mahnmal St. Nicolai sucht für seine Geschäftsstelle ab 1. Mai 2019

eine zuverlässige Bürokraft (m/w)

in Teilzeit mit 30 Wochenstunden.

Aufgaben:

  • Vorbereitende Buchführung
  • Betreuung der Ticketverkaufsstellen
  • Erstellung der Dienstpläne für geringfügig Beschäftigte an den Ticketverkaufsstellen
  • Erstellung und Pflege von Listen
  • Mitgliederverwaltung
  • Bestellwesen
  • Allgemeine Büroarbeiten
  • Gelegentliche Betreuung von Veranstaltungen (abends oder Wochenende)

Profil:

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Büromanagement
  • Idealerweise bereits Berufserfahrung
  • Gute Kenntnisse der gängigen MS Office-Anwendungen (Word, Outlook, Excel)
  • Interesse an der Arbeit in einer kleinen Kultureinrichtung
  • Eigenständige und strukturierte Arbeitsweise sowie ein guter Teamgeist
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Gute Englischkenntnisse, gerne weitere Fremdsprachenkenntnisse

Das Mahnmal bietet:

  • Zusammenarbeit in einem kleinen Team
  • Arbeit für eine kleine Kultureinrichtung mit einem großem Besucheraufkommen

Über das Mahnmal St. Nikolai:

Das Mahnmal St. Nikolai ist ein touristisches High-Light in der Hamburger Innenstadt. Die Ruine der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche ist heute Mahnmal für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Ein Museum informiert über die Ursachen und Folgen des Luftkriegs in Hamburg und Europa. Ein gläserner Panoramalift im erhaltenen Kirchturm ermöglicht die Fahrt zu einer Aussichtsplattform in 76 Meter Höhe.

Bewerbung:

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen per Email bis 25. März 2019 an:

Mahnmal St. Nikolai
Frau Dörte Huß
Willy-Brandt-Str. 60
20457 Hamburg
040 / 429 03 30 26
huss@mahnmal-st-nikolai.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG